Prüfung zum 7. Dan in Deutschland

Premiere in Deutschland:
Prüfung zum 7. Dan bei DKenB-Seminar

Vom 14. bis 16. Oktober 2106 fand in Deggendorf (Bayern) ein Seminar mit Prüfung vom 1. bis 7. Dan statt. Bisher waren Prüfungen zum 7. Dan in Europa nur im Rahmen von EKF-Seminaren möglich. Ermöglicht wurde die Prüfung durch die Entsendung einer hochrangigen Delegation 8. Dane durch die ZNKR. Seminar und Prüfung am 16.10. fanden also in Kooperation der EKF und des DKenB statt.

Das Seminar und die Prüfungen liefen reibungslos ab, dank der großartigen organisation durch die Gastgeber vom Dôjô Degendorf. Das Training wurde geleitet von Ujiie-sensei und Kiyono-sensei, die die japanische Delegation anführten. Neben den Gästen aus Japan konnten Kendoka aus Italien, Frankreich, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Spanien, Österreich, Luxembourg und Tschechien begrüßt werden.

 

Ergebnisse aus deutscher Sicht:

Die Prüfung zum 6. Dan haben Kai Stornebel und Karl Selg-Mann bestanden, die zum 5. Dan Markus Gaik und Takeshi Yamakoshi. Von insgesamt 29 Prüflingen haben sieben bestanden: Drei zum 6. Dan, drei zum 5. Dan und einer zum 4. Dan.
Fotos und Videos gibt es auf der Seite des Dôjô Degendorf.