Trainerlehrgang 2016

Vom 06. bis zum 08. November konnten Kendoka ab dem 3. Dan wieder an einer der interessantesten Veranstaltungen des DKenB teilnemen, dem alljährlichen Trainerseminar. In kleiner Gruppe wurden die Feinheiten des Kendo aus der Perspektive des Lehrenden betrachtet. Dafür hatten ZNKR und DKenB die besten Lehrer eingeladen, die man sich vorstellen kann.

In diesem Jahr wurde das Seminar geleitet von Shinotsuka Masao-sensei (8. Dan Hanshi). Shinotsuka-sensei ist ein guter Bekannter des DKenB, der in Japan die Polizei und Universitätsstudenten in Kanagawa unterrichtet. Begleitet wurde er von Miyazaki Fumihiro-sensei (8. Dan Kyôshi), ebenfalls aus Kanagawa.

Beschwingt vom Sieg eines ihrer Schüler aus Kanagawa bei den All-Japan Kendo Championships am Vortag trafen die Sensei am Freitagabend in Deutschland ein und freuten sich sichtlich darauf am nächsten Tag in Lindow wieder auf gute Bekannte aus Deutschland zu treffen.

Ein kleiner Wermutstropfen war die Andeutung von Shinotsuka-sensei, aus Altersgründen künftig nicht mehr nach Deutschland reisen zu können. Wer ihn und seine Schüler kennt, weiß jedoch, dass die Freundschaft zwischen DKenB und Kanagawa weiter bestehen wird und wir weiterhin in guten Händen sein werden.